Sportwettkämpfe


6. Kreis- Kinder- und Jugendsportspiele des Landkreises Rostock im Badminton am 22.04.2017 in Neubukow

Nachdem erst im November 2016 die 5. Kreis- Kinder- und Jugendsportspiele im Badminton von der Regionalen Schule Neubukow ausgerichtet wurden, trafen sich am 22.4. 2017 anlässlich des „Tages der offenen Schultür“ an der Regionalen Schule bereits wieder die Badmintonspieler des Landkreises Rostock und der Hansestadt Rostock zu den 6. Sportspielen in Neubukow. Die 48 Spieler und Spielerinnen kamen aus Schwaan, Güstrow, Rostock, Rövershagen und aus Neubukow. Insgesamt kämpften die Teilnehmer in 118 Einzelspielen um Punkte und Medaillien. 26 Spiele waren so umkämpft, dass 3 Sätze gespielt werden mussten. So wurde der Wettkampf auch erst nach mehr als 7 Stunden entschieden. Das letzte Spiel des Tages wurde von David Junghans (Neubukow 6a) und Oliver Edler (Güstrow) in 3 Sätzen mit hartem Kampf und knappen Sieg für David bestritten. So gelang ihm der 2. Platz in seiner Altersklasse.

Neubukower Badmintonspieler waren wieder sehr zahlreich vertreten. Allein 18 Regionalschüler, die im Ganztags- und Wahlpflichtunterricht das Badmintonspiel erlernen und regelmäßig trainieren, waren dabei. Außerdem noch mit Antonia Hartig eine ehemalige Schülerin der Regionalen Schule, die als „alter Hase“ trotz weniger  Wettkampfteilnahmen mit einem ersten Platz ihrer Favoritenrolle noch immer gerecht wurde. Lilian Charleen Lahl, Drittklässlerin der Grundschule Neubukow, konnte einen 3. Platz erzielen.

Wie bereits im November konnten die Neubukower wieder so einige vordere Plätze erzielen. Auch einige „Wettkampfneulinge“ waren dabei und konnten ihre Leistungen schon während des Wettkampfes deutlich steigern.    

Folgende Spieler und Spielerinnen erzielten vordere Plätze:

Mädchen-Einzel

ME 1999/ 2000   

1.        Antonia Hartig (ehem. Regionalschule)

2.        Christin          Richter (10a)                       

ME 2003/2004

Jolina Hartig 7a konnte in den Gruppenspielen 3 Spiele gewinnen.

Jennifer Wulff 8b, Elisa Lahl 7a und Lea-Sophie Rietentiet 8a konnten jeweils 2 Spiele gewinnen. Leider konnten sie sich für die Über- Kreuz- Finale nicht qualifizieren. 

ME 2005/2006    

1.      1 Ulrike Pretzel (Rövershagen)                                 

2.      Rike Hartig 5a  

Rike spielte außer Wertung bei den Mädchen 2007 und jünger auch mit und konnte dort alle 6 Spiele in je 2 Sätzen gewinnen!

ME 2007 und jünger

1.      Kiko Klingler (Schwaan)

2.      Joanna Fröhling (Güstrow)

3.      Lilian Charleen Lahl (3c Grundschule

         Neubukow)    

Lilian hat genau wie Kiko und Joanna 4 Spiele gewonnen und 2 verloren. Nur aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses erzielte sie Platz 3. Schade! Aber trotzdem eine tolle Leistung!

Jungen-Einzel

JE  2001/2002

1     Alexander Woest 8a

2     Kevin Junghans  9a

3     Marcel Bierbaum 9a                                             

JE 2003/2004

1.     Max    Schröder  6a  

2.     David Junghans 6a

3.     Oliver Edler (Güstrow)

4.     Jonas von der Weth 6a

JE 2005/2006

1.      Matty Meyer (Schwaan)                  

2.      Mewes Lampe (Schwaan)                                   

3.      Domenik Windt 5a 

Domenik konnte bei seinem 2. Wettkampf 4 Spiele gewinnen.                    

Auch die anderen Badmintonspieler der Regionalen Schule ( Lena Wohrow 6a,

Jonas Vitov 5a, Lennox Garbe 5a, Jannis Glöde 6b, Luca Bleck 6a) schlugen sich wacker und zeigten deutliche Fortschritte. Lennox konnte sogar 3 Spiele gewinnen, Jannis 2 Spiele und Jonas V. ein Spiel.

Einige Spieler sind erst seit diesem Schuljahr dabei. Bei weiteren Trainingsfleiß werden sich alle verbessern und beim nächsten Turnier noch erfolgreicher abschneiden.

Auf Grund der zahlreichen Helfer bei der Organisation und Durchführung des Turniers war es für alle Beteiligten wieder ein gelungener Badmintontag. Allen Helfern, vor allem den fleißigen Müttern, die die Bewirtung in der Halle nicht das erste Mal hervorragend gemeistert haben, einen großen Dank.

Auch die Trainer und Eltern der anderen Vereine lobten auf`s Neue die gute Organisation und den reibungslosen Ablauf des Turniers. Das und die strahlenden Kinderaugen und die positive Entwicklung der jungen Badmintonspieler sind Motivation genug, dieses Turnier auch im nächsten Jahr wieder in Neubukow durchzuführen.  


  

Svea Kupetz

Turnierleitung

Lehrerin Regionale Schule Neubukow                                                                  23.4.2017


Kreismeisterschaften des LRO und der Stadt Rostock im Badminton am 01.04.2017 in Güstrow

Kreismeister wurde Alexander Woest 8a im Jungeneinzel U15 und  Jonas von der Weth 6a im Jungeneinzel U13.

Antonia Hartig (ehemalige Schülerin der Reg. Schule Neubukow, jetzt Kl. 12 am Gymnasium) wurde Kreismeisterin  im Mädcheneinzel U17.


Herzlichen Glückwunsch!

 

Einen 2. Platz belegte

Domenik Windt 5a

und Lilian Lahl Klasse 3 der Grundschule Neubukow.

Auch die anderen Teilnehmer Lea- Sophie Rietentiet, Rike Hartig und Elisa Lahl schlugen sich  wacker und zeigten deutliche Fortschritte. Elisa verpasste leider ganz knapp einen 3. Platz in der U13.

 

Der nächste Badmintonhöhepunkt findet bereits am 22.04.2017 in Neubukow statt:

Die Kreis- Kinder- und Jugendsportspiele im Badminton des Landkreises Rostock und der Stadt Rostock.

Bereits zahlreiche Neubukower Badmintonspieler haben sich angemeldet.

                                        

02.04.2017   S. Kupetz 


Hallensportfest

Die Regionale Schule "Heinrich Schliemann" lud am 16.3.2017 die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen der Grundschule "Am Hellbach" zu einem sportlichen Vormittag in die Turnhalle ein.

An den verschiedenen Stationen kämpften die Schülerinnen und Schüler beider Schulen um bestmögliche Ergebnisse in verschiedenen Disziplinen.

Die Auswertung erfolgte am 5.4.2017 mit einer Siegerehrung für die besten Sportlerinnen und Sportler unserer Schule.

(Bilder dazu in der Bildergalerie!)


5. Kreis- Kinder- und Jugendsportspiele des Landkreises Rostock im Badminton am 12.11.2016 in Neubukow

Die 47 Spieler und Spielerinnen kamen aus Schwaan, Güstrow, Rostock und aus Neubukow. Neubukower Badmintonspieler waren so zahlreich vertreten wie bisher noch nie.

Allein 19 Regionalschüler, die im Ganztags- und Wahlpflichtunterricht das Badmintonspiel erlernen und regelmäßig trainieren, waren dabei. Außerdem noch mit Kai Bierbaum und Anna-Lena Rietentiet zwei ehemalige Schüler der Regionalen Schule, die als „alte Hasen“ trotz fehlenden Trainings mit jeweils ersten Plätzen ihrer Favoritenrolle noch immer gerecht werden. Eine Rekordteilnahme also für Neubukow, die deutlich macht, dass sich der Badmintonsport in Neubukow mit zunehmender Beliebtheit verbreitet.

Das schlägt sich natürlich auch in der Leistungsstärke und damit auch in den Erfolgen der Neubukower nieder. Folgende Spieler erzielten vordere Plätze:

Mädchen-Einzel

ME 1998/1999          

1.         Anna-Lena Rietentiet (ehem. 10b)               

ME 2000/2001

1.         Christin Richter (10a)

ME 2006 u. jünger    

1.         Lilian Charleen Lahl (3c)                               

2.         Gina- Marie Peters (5b)        


Jungen-Einzel

JE 1998-1999

1.          Kai Bierbaum (ehem. 10b)  

JE 2000/2001

1.         Marcel Bierbaum (9a)                                          

2.         Kevin Junghans (9a)                                     

JE 2002/2003

1.         Alexander Woest (8a)            

3.         Jason Kuhn (6a) 

JE 2004/2005

1.         Max Schröder (6a)                  

2.         Fabrice Meißner (6a)                                   

3.         Jonas v. d.Weth (6a)

4.          David Junghans (6a)                


Auch die anderen Badmintonspieler der Regionalen Schule schlugen sich wacker und zeigten deutliche Fortschritte. Die 95 Einzelspiele an diesem Tag waren meist hart umkämpft. 18 Spiele davon gingen über 3 Sätze.

Einige Spieler sind erst seit diesem Schuljahr dabei. Bei weiteren Trainingsfleiß werden sich alle verbessern und beim nächsten Turnier noch erfolgreicher abschneiden.

Nach ca. 7 Stunden standen die Platzierungen bei den nun schon zum 5. Mal in Neubukow ausgetragenen Kreis- Kinder- und Jugendsportspielen des Landkreises Rostock im Badminton fest.

Auf Grund der zahlreichen Helfer bei der Organisation und Durchführung des Turniers war es für alle Beteiligten wieder ein gelungener Badmintontag. Allen Helfern, vor allem den fleißigen Müttern, die die Bewirtung in der Halle nicht das erste Mal hervorragend gemeistert haben, einen großen Dank.

Auch die Trainer und Eltern der anderen Vereine lobten auf`s Neue die gute Organisation und den reibungslosen Ablauf des Turniers. Das und die strahlenden Kinderaugen und die positive Entwicklung der jungen Badmintonspieler sind Motivation genug, dieses Turnier auch im nächsten Jahr wieder in Neubukow durchzuführen.   

  

Svea Kupetz

Lehrerin Regionale Schule Neubukow                                                                  13.11.2016

Großes Sportereignis - Stunden- und Sponsorenlauf

Am 5. Oktober 2016 fand an unserer Schule wieder ein Sportevent der besonderen Art  statt. Der im Sportunterricht geplante Stundenlauf, bei dem sich die Schülerinnen und Schüler bis zu zweimal die Note 1 erkämpfen können, wurde mit einem Sponsorenlauf gekoppelt. Gemeinsam ging es auf den Sportplatz und nach einer kleinen Einweisung durch den Sportlehrer Herrn Ruf hieß es um 11 Uhr: "Start des 60 minütigen Laufes". Viele Schülerinnen und Schüler liefen nicht nur für die Noten, sondern auch für einen guten Zweck - die Gestaltung des Aufenthaltsraumes soll mit dem Erlös der Sponsorengelder finanziert werden. Dazu suchten sich die Läuferinnen und Läufer Sponsoren, die entweder einen Festbetrag zahlen oder pro erlaufene Minute einen vereinbarten Betrag in den nächsten Tagen einzahlen werden. 

Sehr viele Sportlerinnen und Sportler vollbrachten wahre Höchstleistungen und schafften es, 60 Minuten ihre Runden um den Sportplatz zu drehen.

 

Eine Stunde kann sehr lang sein, deshalb teilten sich Lea und Nancy die Kopfhörer und hörten ihre Lieblingsmusik.


Gratulation an alle, die sich hier abkämpften.



Weitere Bilder vom Stunden- und Sponsorenlauf sehen Sie in der Bildergalerie.

D. Neckin


Wahres Mammutturnier für die Neubukower beim 3. Güstrower Kinder- und Jugend Badminton Pokal

Am vergangenen Sonntag (19.09.2016) wartete mit dem 3. Güstrower Kinder- und Jugend Badminton Pokal eine wahre Mammutaufgabe auf das Organisationsteam des GSC 09 Badminton. Unter knapp 150 startenden Kindern und Jugendlichen aus 11 Vereinen des Landes Mecklenburg Vorpommern wollten die Sieger in den Altersklassen U11 bis U19 ausgespielt werden. Mit 15 Neubukower Kindern und Jugendlichen, darunter 12 Schülern der Regionalen Schule Neubukow und 3 Ehemaligen, war der Teilnahmerekord der Neubukower Badmintonspieler an einem Wettkampf in Güstrow erreicht.  Die Teilnehmer traten in 2 Wertungsklassen A und B an, so dass das Turnier sowohl für Freizeit- als auch Turnierspieler lohnenswert war. Es gestalteten sich wahre Badmintonkrimis unter den Nachwuchsakteuren bis in den Abend hinein. Insgesamt standen nach 340 absolvierten Spielen die Sieger fest. Dabei schnitten die Neubukower, die alle im B-Feld starteten, erneut super ab.


Die Ergebnisse:

Mädcheneinzel U13:

1. Puhlmann, Helen [Ribnitzer SV, ]

2. Kischka, Isabell [Güstrower SC 09, ]

3. Beil, Yasmin [PSV Rostock, ]

4. Hartig, Jolina [RS Neubukow, ]   7a

5. Lahl, Elisa [RS Neubukow, ]     7a

9. Wohrow, Lena [RS Neubukow, ]   6a

Mädcheneinzel U15:

7. Rietentiet, Lea-Sophie [RS Neubukow, ]   8a

Mädcheneinzel U17:

1. Küster, Vivian [SV Motor Süd Neubrand., ]

2. Richter, Christin [RS Neubukow, ]   10a

3. Hoppe, Marie [Ribnitzer SV, ]

 

Mädcheneinzel U19:

1. Rietentiet, Anna-Lena [RS Neubukow, ]

2. Pavlovsky, Vivian [Ribnitzer SV, ]

3. Peters, Svenja [PSV Rostock, ]

Jungeneinzel U13:

1. Luschnat, Benjamin [Ribnitzer SV, ]

2. Schröder, Max [RS Neubukow, ]   6a

3. Denkert, Finlay [SV Motor Süd Neubrand., ]

5. Meißner, Fabrice [RS Neubukow, ]

7. Von der Weth, Jonas [RS Neubukow, ]   6a

9. Junghans, David [RS Neubukow, ]   6a

 

Jungeneinzel U15:

1. Grüning, Hakon [TSV Empor Göhren, ]

 

 

 

 

2. Woest, Alexander [RS Neubukow, ]   8a

3. Kühnke, Dominic [SV Einheit 46 Parchim, ]

 

Jungeneinzel U17:

1. Beuning, Torben [TSV Empor Göhren, ]

2. Friedrich, Luke [BSC 95 Schwerin, ]

3. Bierbaum, Marcel [RS Neubukow, ]  9a

4. Junghans, Kevin [RS Neubukow, ]   9a

Jungeneinzel U19:

1. Bierbaum, Kai [RS Neubukow, ]

2. Kahle, Hans [RS Neubukow, ]


Eine große Überraschung war dann die Mannschaftswertung. In dieser belegte die Regionale Schule Neubukow den 3. Platz, als einzige teilnehmende Schule beim Pokalturnier. Eine enorme Leistung, wenn man bedenkt, dass alle anderen Teilnehmer in Badmintonvereinen des Landes spielen und somit meist deutlich bessere Trainingsbedingungen haben.

Den 1. Platz belegte  der TSV Empor Göhren von der Insel, der damit zum 3. Mal in Folge den Wanderpokal gewann.

Die Erfolge der Neubukower sind umso mehr beachtenswert, wenn man bedenkt, dass durch die langen Sommerferien bei den Neubukowern ein enormer Trainingsrückstand bestand. Bei weiterem fleißigen Training der Neubukower Spieler wird es noch deutliche Leistungssteigerungen geben.

Schon am 12. November steht der nächste Höhepunkt der Badmintonspieler an mit den Kreis-Kinder- und Jugendsportspielen des Landkreises Rostock, die dann auf heimischen Hallenboden stattfinden werden.


20.09.2016    Svea Kupetz

   
 

 

524672